By Horst Schwetlick

Prof. Dr.-Ing. Horst Schwetlick lehrt an der Fachhochschule Telekom Berlin das Fachgebiet Meßtechnik.

Show description

Read or Download PC-Meßtechnik: Grundlagen und Anwendungen der rechnergestützten Meßtechnik PDF

Best german_3 books

Die Leasingbilanzierung nach IFRS : eine theoretische und empirische Analyse der Reformbestrebungen

Initial; Einführung; Formen der Nutzungsüberlassung und deren Bilanzierung; Reformbestrebungen in der IFRS-Leasingbilanzierung; Simulation Bilanzierung operativer Leasingverträge; Schlussbetrachtung und Ausblick; again topic

Zwischenprüfungstraining Bankfachklasse : programmierte Aufgaben mit Lösungen

Die Aufgaben dieses Buches sind handlungsorientiert und den Themen des geltenden Stoffkatalogs entnommen. In die eleven. Auflage wurden alle wichtigen neuen Gesetze und Verordnungen eingearbeitet. Die Aufgaben zur Sozialversicherung berücksichtigen die aktuelllen Beitragsbemessungsgrenzen. Außerdem haben die Autoren die Neuregelungen zum Nachlasskonto sowie zur Wertberichtigung auf Sachanlagen eingearbeitet.

Software-Management ’99: Fachtagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), Oktober 1999 in München

Das Software-Management als gemeinsames Teilgebiet von software program Engineering und Wirtschaftsinformatik umfaßt alle Management-Aktivitäten für die Software-Entwicklung und den Software-Einsatz. Dieser Sammelband enthält eine Auswahl von Beiträgen zur Fachtagung "Software-Management '99" und bietet Interessenten aus Praxis und Wissenschaft einen Überblick über wichtige aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich.

Additional info for PC-Meßtechnik: Grundlagen und Anwendungen der rechnergestützten Meßtechnik

Example text

Jloatingpoint numbers) und ganzen Zahlen (engl. integer) hinaus gehen. Ein haufiges Beispiel dafur sind komplexe Zahlen oder Datentypen aus Textstrings und Zahlen. Operationen mit diesen benutzerdefinierten Datentypen werden jedoch durch die regularen Sprachelemente der genannten Sprachen nicht besonders unterstiitzt. Objektorientierte Programmierung unterstiitzt die Datenkapselung. In den Objekten sind Daten und Prozeduren, die auf diese Daten zugreifen konnen, zusammengefaBt. Wichtiges Konzept ist dabei die Vererbung, damit konnen Objekte hierarchisch gegliedert werden und Prozeduren konnen an nachgeordnete Objekte "vererbt" werden.

Zum einen konnen auch Informationen tiber Objekte eingeholt werden, fiir die keine menschlichen Wahrnehmungsorgane vorhanden sind. Zum anderen sind die durch Messung gewonnenen Informationen absolut quantifizierbar, da Systeme einheitlicher Bezugswerte gebildet worden sind. Der MeBvorgang ist eingebunden in einen technischen Ablauf, der letztlich eine bestehende offene Frage zur Losung eines Problems beantworten solI. In diesem groBeren Zusammenhang betrachtet, wird dabei sowohl die Vorbereitung der Messung, die Auswahl der MeBgerate und ihre Zusammenstellung, als auch die Auswahl anschlieBender Analysefunktionen und ihre Programmierung betrachtet.

Beispiele sind die Auswertung von Satellitenbildem oder die Abbildung des menschlichen Korperinneren durch MeBverfahren mit Rontgenstrahlen und Ultraschall und die seismische Erkundung zurn Auffinden von Erdollagem [Robinson82]. Auch die Software unterlag von Begin der Rechentechnik an Veriinderungen, die durch die fortschreitende Entwicklung bedingt waren. In der Anfangszeit war die Erstellung von Prograrnmen an dem Rechner orientiert. Die maschinennahen Assemblersprachen bestehen aus memonisch giinstig abgekfuzte Operationsbefehlen, die fast direkt in den binaren Code des Rechners umgesetzt werden konnten.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 40 votes