Informatikunterricht planen und durchführen by Werner Hartmann

By Werner Hartmann

Was soll im Informatikunterricht wie gelehrt werden? Konkrete Beispiele illustrieren zentrale Aspekte zur Planung und Durchführung des Unterrichts: Auswahl von Inhalten in einem kurzlebigen Umfeld, Gewichtung von Konzept- und Produktwissen, geeignete Methoden bei heterogenen Vorkenntnissen der Lernenden, Techniken zur Veranschaulichung abstrakter Sachverhalte, Gestaltung praktischer Übungen am Rechner. intestine lesbar, praxisorientiert: ein Buch für Informatiklehrer an (Berufs)schulen sowie Lehramtskandidaten. Die eigene Unterrichtstätigkeit und die Lehrerfahrungen der Autoren fließen in das Buch ein und machen es zu einem praxisnahen Ratgeber.

Show description

Elemente der Theoretischen Physik: Band 1: Klassische by Franz Embacher

By Franz Embacher

Das Buch vermittelt die Grundlagen und wichtigsten Konzepte der Theoretischen Mechanik und Speziellen Relativitätstheorie, soweit sie in Lehramts- und Bachelorstudiengängen benötigt werden. Dabei handelt es sich nicht um eine im Sinne des grasp- oder des früheren Diplomstudiums "möglichst umfassend" gehaltene Darstellung, sondern um eine - im Vergleich zu anderen Lehrbuchwerken zur Theoretischen Physik schlank gehaltene - Darlegung der theoretischen Grundpfeiler der modernen Physik.

Show description

Erfolgreich Publizieren im Zeitalter des E-books : ein by Stephen Fedtke; Lisa Reinerth

By Stephen Fedtke; Lisa Reinerth

Autoren, Illustratoren und Verlage stehen vor einer neuen und in ihren Auswirkungen noch nicht vollständig greifbaren Evolutionsstufe des digitalen Contents. Das sog. „E-Book“ steht für diesen technologiegetriebenen Aufbruch in die multi- und crossmediale Aufbereitung, Verwertung und Aufwertung des klassischen Buches. Noch zeigt sich die Verlagsszene ambivalent und ruhig, fehlt doch weiterhin die erhoffte und zugleich gefürchtete boomauslösende „Killer-Applikation“. Auch hat der Markt noch keine endgültige Entscheidung über den technologischen Weg getroffen. So gibt es zur Zeit noch keinen eindeutigen Marktführer bei den Lese-Devices. Andererseits ist allen bewusst, es ist die „Ruhe vor dem Sturm“, denn das mit net, drugs, Apps, HTML5 und weiteren Technologien aufgebaute Innovationspotential wird nicht mit der von CD-ROM und Hörbuch vor Jahren ausgelösten marginalen Marktveränderung vergleichbar sein. Somit stellen sich die Fragen: Wo geht die Reise hin? Wann geht es wirklich los? Wie muss guy sich „aufstellen“?  Dieses Buch bietet einen pragmatischen und zielorientierten Leitfaden in die Zukunft des digitalen Buches, dem sog. publication. Es ist Pflichtlektüre für alle Autoren, Illustratoren und Verlagsmitarbeiter, die sich dieser Zukunft erfolgreich stellen wollen. In einer 360-Grad-Betrachtung wird über sämtliche Aspekte des digitalen Buches, und deren Vernetzung, zielgerichtet informiert, angeleitet und auch „visioniert“. Beginnend mit dem Wesen und den Ansprüchen des künftigen Lesers, über die involvierten Technologien bis hin zu rechtlichen Fragestellungen und den neuen Formen des Marketings werden sämtliche Aspekte ausführlich, verlässlich und übergreifend dargestellt. Jede Partei erhält über ihre neuen Aufgaben, Rollen und Möglichkeiten präzise Informationen, die künftig weit über das „bloße Schreiben und Drucken“ hinausreichen. Gleichzeitig werden auch die neuen Konkurrenzsituationen, Chancen und Sinnfragen beleuchtet, die den Kontext der anstehenden gravierenden Marktveränderung ausmachen. Als Leitfaden der Praxis konzipiert macht dieses Buch alle Beteiligten stark und kompetent für die jeweilige persönliche Rolle, Aufgabe und Herausforderung im künftigen Produktumfeld der „elektronischen Bücher“.​

Show description