Sozialpolitik und Sozialstaat: Festschrift für Gerhard by Prof.Dr. Gerhard Naegele, Dr. Reinhard Bispinck, Prof. Dr.

By Prof.Dr. Gerhard Naegele, Dr. Reinhard Bispinck, Prof. Dr. Gerhard Bosch (auth.), Dr. Reinhard Bispinck, Prof. Dr. Gerhard Bosch, Prof. Dr. Klaus Hofemann, Prof.Dr. Gerhard Naegele (eds.)

Dieser Band bietet eine Summe der sozialpolitischen Forschung in Deutschland und der aktuellen Entwicklungen in Sozialpolitik und Sozialstaat.

Show description

Cyber-Physical Systems: Innovationsmotor für Mobilität,

Schon heute arbeiten etwa ninety eight Prozent der Mikroprozessoren eingebettet in Alltagsgegenständen und Geräten, über Sensoren und Aktoren mit der Außenwelt verbunden. Zunehmend werden sie untereinander und in das web vernetzt. Die physikalische Welt verschmilzt mit der virtuellen Welt, dem our on-line world. Es entstehen Cyber-Physical platforms. Zukünftige Cyber-Physical structures werden in bisher kaum vorstellbarer Weise Beiträge zu Sicherheit, Effizienz, Komfort und Gesundheit der Menschen leisten und tragen damit zur Lösung zentraler Herausforderungen unserer Gesellschaft bei, wie die alternde Bevölkerung, Ressourcenknappheit, Mobilität oder Energiewandel. Deutschland hat die probability, sich mit innovativen Cyber-Physical structures im internationalen Wettbewerb einen führenden Platz zu sichern. Welche Voraussetzungen dafür zu schaffen sind und wie Deutschland die technischen, politischen und gesellschaftlichen Hürden auf dem Weg dorthin bewältigen kann, benennt acatech in dieser Stellungnahme.

Show description

Interaktive Arbeit: Theorie, Praxis und Gestaltung von by Wolfgang Dunkel, Margit Weihrich

By Wolfgang Dunkel, Margit Weihrich

​​Dienstleistungsarbeit ist eine soziale Angelegenheit. Kunden und Dienstleister sind nicht nur in eine Markttransaktion, sondern auch in eine soziale Beziehung verstrickt: Sie müssen kooperieren, damit die Dienstleistung erstellt werden kann. Hierzu leisten sie „interaktive Arbeit“. In diesem Buch wird diese „interaktive Arbeit“ als Kernelement von Dienstleistungsarbeit beschrieben. Dabei wird der Blick nicht nur auf die Beschäftigten gerichtet, sondern auch auf die Kunden. Denn ohne deren Mitarbeit lassen sich Dienstleistungen nicht realisieren. Wie interaktive Arbeit konkret aussieht, wann sie gelingt, woran guy scheitert, wie sie gestaltet und professionalisiert werden kann, wird anhand von drei Praxisfeldern untersucht: der Altenpflege, der Hotellerie und der Infrastruktur-Dienstleistung bei der Deutschen Bahn.​

Show description

Schule und Beruf: Wege in die Erwerbstätigkeit by Markus P. Neuenschwander, Michelle Gerber, Nicole Frank,

By Markus P. Neuenschwander, Michelle Gerber, Nicole Frank, Benno Rottermann (auth.)

Jugendliche bereiten sich auf die Erwerbstätigkeit vor, indem sie schulische und berufliche Kompetenzen erwerben, Ausbildungen und Berufe wählen und sich in Selektionsverfahren durchsetzen. Allerdings sind Bildungswege in die Erwerbstätigkeit stark institutionell gesteuert, obwohl die (Aus-)Bildungssysteme offener geworden sind. Jugendliche sind auf soziale Ressourcen, den Rat von Bezugspersonen angewiesen, sowohl beim Übertritt in die Sekundarstufe I, als auch beim Übertritt in die Berufsbildung und von der Berufsbildung in den Arbeitsmarkt.

Show description

Klausurarbeiten der Berliner Referendar-Prüfung: Erster by Ludwig Mohn

By Ludwig Mohn

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Promo-Viren: Zur Behandlung promotionaler Infekte und by Thomas Meuser Prof. Dr. (auth.), Thomas Meuser (eds.)

By Thomas Meuser Prof. Dr. (auth.), Thomas Meuser (eds.)

Schlaflosigkeit, abwesender Blick oder unkontrollierter Wurschtel-Drang: Die klassischen Symptome der sogenannten Promo-Viren können Doktoranden stark in Mitleidenschaft ziehen.

Auch neue Varianten der Krankheit treten auf. Bei der „externen Doktoritis“ beispielsweise leiden die Erkrankten oft unter Vereinsamung. Die „kumulative Doktoritis“ verläuft in starken Schüben. Noch ungewöhnlicher ist der neue „Virus Plagiatus“, eine seltene Krankheit, bei der die Betroffenen nicht wirklich infiziert sind, aber dennoch mit allen Symptomen des promotionalen Infekts kämpfen.

Das Autorenteam um den Herausgeber Dr. (!) Thomas Meuser deckt in diesem Buch auf foundation eigener Feldforschung schonungslos offen das wahre Krankheitsbild von Promovierenden auf. Ob komplizierte Gemütslagen, Niederlagen, Zwangslagen oder aussichtslose Lagen: Kein Thema wird tabuisiert.

Die 3., kurierte Auflage des erstmals 1994 erschienenen Klassikers der Promotionslehre erzählt humorvoll, emotional und wissenschaftlich nicht immer einwandfrei aus dem aufreibenden Leben der Promo-Viren-Infizierten. Die gute Nachricht an dieser Stelle vorab: Eine Genesung ist höchstwahrscheinlich. Und danach folgt das ruhmreiche Leben als Titelträger.

"Eine anregende Lektüre für alle, die sich gerade mit der Absicht zur advertising tragen; alle, die sie gerade durchleben und durchleiden; alle, die im Umfeld von Infizierten leben (müssen) und alle, die sich bereits auf dem Wege der Besserung befinden" (Allgemeiner Hochschulanzeiger der Frankfurter Allgemeinen Zeitung)

Show description