By Josef Glöckl, Dieter Breithecker

Ein „moderner“ Arbeitsplatz soll schnell, vernetzt, bequem sein: Informationen, Dienstleistungen und Waren idealerweise nur ein Mausklick entfernt. was once sich zunächst intestine anhört, verlangt dem Menschen viel ab: seine Gesundheit – verursacht durch massiven und andauernden Bewegungsmangel. Im „Active Office“, dem Büro der Zukunft, verbringt der Mensch den Büroalltag in Bewegung. Das Konzept ist evolutionär und revolutionär zugleich: Es kombiniert Erkenntnisse aus der Anthropologie, Biochemie, Osteopathie, Psychologie, klinischer Psycho-Neuro-Immunologie und Bewegungslehre. Es ist höchste Zeit für eine Revolution im Büro . Mit dem „Active workplace“ und seinen eleven Elemente wird es möglich, in der modernen Arbeitswelt gesund, leistungsfähig und im Einklang mit der menschlichen Natur zu leben und zu arbeiten. Ein einzigartiger Ansatz, der über die intestine gemeinten Empfehlungen von Medizinern, Berufsgenossenschaften, Krankenkassen und der Büromöbelindustrie bei weitem hinausgeht.

Show description

Read or Download Active Office: Warum Büros uns krank machen und was dagegen zu tun ist PDF

Similar human resources & personnel management books

Dictionary of Human Resources and Personnel Management: Over 8,000 Terms Clearly Defined

The absolutely revised 3rd variation includes 8,000 entries: each one contains the a part of speech, a word on grammar, an encyclopaedic statement, and an instance sentence to teach how the time period is utilized in context. priceless supplementations contain a seven-point plan for the talents key to each activity program, and the 5 major standards in which staff will be graded.

The Consultant's Toolkit: High-Impact Questionnaires, Activities and How-To Guides for Diagnosing and Solving Client Problems

Written and field-tested via training specialists, The Consultant’s instrument package will keep experts either time and money-as it makes their paintings with consumers even more potent. each one device or job is designed to resolve a typical consulting challenge. Reproducible worksheets, workouts, and questionnaires are simply downloaded from the net and customised by means of specialists to slot the precise wishes of every client―and aid them successfully enforce the options.

Handbook of Employee Engagement: Perspectives, Issues, Research and Practice (New Horizons in Management Series)

The instruction manual of worker Engagement includes innovative contributions from a big selection of world-class students and specialists on cutting-edge issues key to the technology and the perform of worker engagement. the amount provides accomplished and international views to aid researchers and practitioners establish, comprehend, evaluation and follow the foremost theories, versions, measures and interventions linked to worker engagement.

Supervisor Psychological Contract Management

The curiosity of organisations within the proposal of mental contracts is frequently restricted. this is often customarily seeing that examine in this thought has been offered as hugely complicated and has no longer featured any tangible tools for its software. Maida Petersitzke presents an summary of the literature on mental contracts.

Additional info for Active Office: Warum Büros uns krank machen und was dagegen zu tun ist

Sample text

Alle sitzen. Deshalb kommen wir gar nicht auf die Idee, dass es vielleicht nicht in Ordnung sein könnte. Beim Frühstück, im Auto oder in der Bahn, am Schreibtisch, in Besprechungen, beim Mittagessen, wieder am Schreibtisch, in der nächsten Besprechung, am Computer, am Flughafen, im Flugzeug, beim Abendessen und vor dem Fernsehapparat: Jeder sitzt – oft stundenlang! Der moderne Mensch hat nur noch zwei Haupttätigkeiten: Sitzen und Schlafen, wobei die sitzend verbrachte Zeit bei Weitem die Schlafzeit übersteigt.

Das war während des Ersten Weltkrieges. Auch noch viele Jahre danach war Hunger ein täglicher Begleiter. Wer sich hinsetzte und nichts tat, galt als faul. Arbeit war fast immer mit Bewegung verbunden. Den Wissensarbeiter von heute gab es nur in seltenen Ausnahmefällen. Bewegung vor 60 Jahren, Mitte des letzten Jahrhunderts In meiner Jugend hatte ich es schon viel leichter. Wir hatten fließendes Wasser in Küche und Bad, eine eigene Toilette im Badezimmer, einen Gasdurchlauferhitzer für Warmwasser, einen Gasherd und eine elektrische Kochplatte.

39 2 Active Office – ein ganz neues Konzept Während Hunderttausenden von Jahren hat die Natur unseren Körper an Bewegung angepasst. 000 Jahre zurück. Deshalb sind die seither erfolgten genetischen Veränderungen in unserem Genom kaum feststellbar. Wir alle tragen Gene in uns, die Bewegung von unserem Körper fordern, um ihn seiner Bestimmung entsprechend zu gebrauchen. Anders ausgedrückt: Sich nicht zu bewegen, stellt einen Missbrauch unseres Körpers dar, an dem man in früheren Zeiten gestorben ist: Man ist verhungert oder verdurstet (wie die meisten Menschen seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte).

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 27 votes